Lust auf Leben!

Salsa für smarte Tänzer!

Wir laden dich ein.

Zu einem Tanz der Sehnsucht weckt.

Zu einer Musik, die dich froh macht und zu einem Lebensgefühl, dass dein Leben verändern wird.

WIE DU SALSA GANZ EINFACH IN DEN URLAUB MITNEHMEN KANNST

Natürlich haben Ulle und ich immer Salsa im Gepäck. 🙂

Wenn wir unseren Urlaub planen, sucht Ulle meistens, ne, eigentlich immer, 😉 das Urlaubsziel aus.

Sie sucht, sucht und sucht bis sie eine tolle Reise zusammengestellt hat.

Was tu ich?

Ich schau als Erstes, ob es in der Nähe irgendwelche Salsa Location gibt.

Das soll nicht heißen, dass wir im Urlaub immer Salsa tanzen müssen.

Es ist gut zu wissen, dass die Möglichkeit besteht.

Es ist einfach eine tolle Sache während eines Urlaubs mindestens 1x Salsa zu tanzen. (Ralf)

5 Tipps - wie der Urlaub mit Salsa noch schöner werden kann:

  1. Man lernt sehr schnell die Einheimischen kennen, besonders toll für Alleinreisende
  2. Man sieht neue Gesichter
  3. Man sieht neue Locations
  4. Man sieht neue Tanzfiguren
  5. Man kann oft an Schnupperkursen oder an einem Workshop teilnehmen

Welche Vorteile fallen dir noch ein? -  Nutze bitte das untere Kommentarfeld.

Ja, Salsa wird nicht nur in der weiten Welt getanzt, mittlerweile auch in sehr vielen deutschen Städten.

In den letzten fünfzehn Jahren hat sich auch in Deutschland eine lebendige, dynamische Salsa-Szene mit einer Vielzahl an Veranstaltungen wie Tanzpartys, Konzerten, Tanzboote usw. entwickelt.

Tausende von Internetseiten und Foren informieren über Kurse, Partys und Events.

In größeren Städten wie Frankfurt, Hamburg, München, Berlin oder Köln kann nahezu an jedem Tag der Woche  Salsa getanzt werden.

Dieses wuchs über die Jahre so stark, dass es auch in Mittel- und in manchen Klein- Städten eine lebendige Salsa-Szene mit einer Vielzahl von Anbietern gibt.

Hat dir der Beitrag gefallen und du möchtest uns unterstützen? Dann teile ihn doch bitte mit deinem Netzwerk:

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben